Zentralität - Soziogramm Designer

Title
Direkt zum Seiteninhalt

Zentralität

Informationen > Informationen zur Soziogramm-Technik > Soziometrische Koeffizienten

Die nachfolgenden Koeffizienten werden für jedes Projektgruppen-Mitglied errechnet.
Die Darstellung erfolgt einerseits in einem Linien-Diagramm und andererseits in einer Tabelle.
Hier können Sie sich einen Beispiel-Bericht
Zentralität_1

Anteil der Kategorie 1-Wahlen, die dieses Mitglied direkt oder über einen Mittelsmann relativ zur möglichen Maximalzahl erhalten hat.
Zentralität_2

Anteil der Kategorie 2-Wahlen, die dieses Mitglied direkt oder über einen Mittelsmann relativ zur möglichen Maximalzahl erhalten hat.
Ausgangsdaten
Ausgangsdaten
Name
Bedeutung
Name
Bedeutung
N
Projektgruppen-Mitgliederzahl.
N
Projektgruppen-Mitgliederzahl.
K1
Zugelassene Wahlen der Kategorie 1.
K2
Zugelassene Wahlen der Kategorie 2.
AnzahlW1i
Anzahl der erhaltenen Kategorie 1-Wahlen des   Mitglieds i
AnzahlW2i
Anzahl der erhaltenen Kategorie 2-Wahlen des   Mitglieds i
AnzahlW1Wi
Anzahl der Kategorie 1-Wahlen, welche die   Mitglieder erhalten haben (ausgenommen die vom Mitglied i), von denen das Mitglied i durch Kategorie 1-Wahlen gewählt wurde
AnzahlW2Wi
Anzahl der Kategorie 2-Wahlen, welche die
Mitglieder erhalten haben (ausgenommen die vom Mitglied i), von denen das Mitglied i durch Kategorie 2-Wahlen gewählt wurde
Max1i
Maximal mögliche Wahlen innerhalb der   Kategorie 1, die das Mitglied i - inklusive der Vermittlung über   andere - erhalten kann
Max2i
Maximal mögliche Wahlen innerhalb der   Kategorie 2, die das Mitglied i - inklusive der Vermittlung über   andere - erhalten kann
 Max1i=K1*(N-1)
Zentralität_1i=(AnzahlW1i+AnzahlW1Wi)/Max1i
 Max2i=K-*(N-1)
Zentralität_2i=(AnzahlW2i+AnzahlW2Wi)/Max2i
Zurück zum Seiteninhalt