Wie erkennt man Gruppenstrukturen - Soziogramm Designer

Title
Direkt zum Seiteninhalt

Wie erkennt man Gruppenstrukturen

Informationen > Soziogramm-Kurs


Durch Beobachtung:
Ein gruppendynamisch trainierter Beobachter kann nach einiger Zeit Aussagen über Gruppenstrukturen machen. Im Kindergarten kann z.B. beobachtet werden, welche Kinder häufig miteinander spielen bzw. streiten.

Problem in Schulklassen: Nicht jeder Lehrer ist entsprechend trainiert und hat oft nicht die nötige Zeit zu beobachten. Er muss ja auch den Stoff vermitteln.

Durch Befragung:
Direkte Fragen zur Gruppenstruktur bringen mitunter durchaus Einsichten - aber das hängt von der Reife der Gruppenmitglieder ab. Außerdem ist das auch eine Frage des Vertrauens zum Fragesteller.
Oft werden dabei eher Einzelstrukturen (z.B. Cliquen) und nicht die Gruppenstruktur sichtbar, wenn dem Beobachter der Gesamt-Überblick fehlt.

Indirekte Fragen können weiter führen, wenn man sie auszuwerten versteht.
Gruppendynamik:
Veränderungen von Handlungen und Beziehungen in einer Gruppe - in der Regel eng verbunden mit emotionalen Prozessen.

Durch Teilnahme an sogenannten Gruppendynamischen Trainings kann die eigene soziale Kompetenz zum Erkennen und Verstehen solcher Prozesse gesteigert werden.

Indirekte Fragen:
werden auch als Soziogramm-Fragen bezeichnet. Sie bitten jedes Gruppenmitglied, andere zu benennen. Dazu werden Fragen vorgegeben (in der Regel schriftlich), die immer auf die Auswahl von Gruppenmitglieder zielen (sogenannte soziographische Wahlen).

Beispiel:
"Mit wem möchtest du in einer Arbeitsgruppe zusammen sein?"
Zurück zum Seiteninhalt